Reisen

Aktuelle Bilder auf Instagram

Instagram

Meine Karriere als Reisevelofahrer begann im Frühling 2016 mit dem Ziel Europa mit dem Velo kennenzulernen. Ich starte mein Abenteuer mit einem klassischen Trekkingvelo. Nach einer 5.5 Monaten langen Reise mit unglaublich vielen Eindrücken und Erlebnissen kam ich im Herbst wieder glücklich Zuhause an.
Ich genoss das wieder gewonnene stabile Umfeld ohne das ich von Tag zu Tag einen neuen Schlafplatz suchen musste. Doch im Hinterkopf wuchs schon der Plan für eine neue Reise. Das Velofahren hat es mir eindeutig angetan, es sollte jedoch trotzdem ein neues anderes Abenteuer mit neuen Herausforderungen werden. Immer mehr hörte ich vom Bikepacking-Trend, der sich genau als das erwies, was ich suchte.
Meinen ersten Versuch startete ich im Juni 2017 mit der Teilnahme am Navad 1000 Bikepacking-Rennen quer durch die Schweiz. Ich scheiterte kläglich am ersten Tag mit einem unspektakulären Sturz und einem gebrochenen Finger. Trotz diesem unschönen Start, wollte ich nicht aufgeben. Ich fand heraus, dass es Bikepacking Rennen überall auf der Welt gibt, unter anderem auch in Neuseeland. Die Tour Aotearoa ist ein Rennen von ganz im Norden (Cape Reigna) in ganz in denn Süden (Bluff). Die Organisatoren der Tour versuchen die besten Trails von Neuseeland zu einer langen Strecke zu verbinden. Genau was ich suchte. Ich wollte die Tour jedoch nicht als Rennen abfahren, sondern in meinem eigenen Tempo das Land entlang der Route sehen und geniessen. Und hier bin ich also…